< zurück zur Übersicht

Bericht: like2drive Trackday in Kooperation mit CUPRA

Der like2drive Trackday am Bilster Berg ist mittlerweile eine Instanz, wenn es um ein fröhliches und intensives Miteinander auf einer der beliebtesten Rennstrecken des Landes geht. Bereits zum neunten Mal veranstaltete Auto-Abo-Pionier like2drive Ende Juni das beliebte und ausverkaufte Event. Diesmal wieder in Kooperation mit CUPRA. Und wieder sorgte der Trackday für Begeisterung bei allen Teilnehmern. 

Es ist heiß. Die Luft wabert über dem aufgeheizten Asphalt der 4,2 Kilometer langen Rennstrecke des Bilster Bergs. Noch ist es ruhig, doch das soll sich bald ändern. Denn trotz der hochsommerlichen Temperaturen finden sich nach und nach die glücklichen Teilnehmer ein, die sich einen Platz auf dem begehrten Event sichern konnten. Die Vorfreude steht ihnen ins Gesicht geschrieben, auch wenn manche erst vor wenigen Augenblicken erfahren haben, was sie heute erwartet: „Ich hatte Anfang des Monats Geburtstag. Mir wurde erst hier auf dem Gelände erklärt, was der Plan ist“, erklärt Marvin Klotz, der von seinen Freunden mit dem Trackday überrascht wurde.

Bevor der Bleifuß durchgedrückt werden darf, müssen jedoch die wichtigen Formalitäten erledigt werden. Dazu gehört auch ein entsprechendes Hygienekonzept – nur frisch Getestete, Genesene oder Geimpfte dürfen heute Gas geben. Hierfür stand eine mobile Impfstation bereit. Nach einer Begrüßung durch das like2drive-Team sowie eine Einweisung des Rennstreckenpersonals und der Instruktoren ist es aber so weit. Die Spannung steigt parallel zu den Temperaturen. 

like2drive Team am Bilster Berg 2021 Begrüßung

Elektrisch oder Benziner – der CUPRA Formentor überzeugt

Apropos Spannung: Heute darf der CUPRA Formentor e-Hybrid sein Können als beim geführten Fahren unter Beweis stellen und macht eine sehr gute Figur, wie Motorjournalist Lars Hoenkhaus von den Autotestern feststellt. Kein Wunder – schlagen in seiner Brust doch zwei Sportler-Herzen: Ein 150 PS starker 1.4-TSI-Benzinmotor sowie ein Elektromotor mit 116 PS, die getrennt oder auch kombiniert eingesetzt werden können. Das ermöglicht eine Beschleunigung auf 100 km/h in nur 7,8 Sekunden.

Auch ein klassischer Antrieb ist Teil des Programms. So überzeugt der Benziner CUPRA Formentor VZ mit 310 PS, Allradantrieb sowie 400 Newtonmeter Drehmoment. Das weiß auch Jonas Appelt zu schätzen, der von der Auto Bild 2019 zu Deutschlands besten Autofahrer gekürt wurde. Auch er bekam die Trackday-Teilnahme zum Geburtstag geschenkt – von seinen Eltern. „Ich habe heute mit dem Plug-In-Hybrid angefangen. Danach bin ich in den Verbrenner mit 310 PS. Der geht noch mal mehr ab. Er scheint einen höheren Schwerpunkt zu haben, man verliert schneller die Traktion und hat mehr Reifenquietschen“, erklärt der Südhesse mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

Deutschlands bester Autofahrer Jonas Appelt auf dem like2drive Trackday 2021 am Bilster Berg

Bilster Berg – eine anspruchsvolle Strecke

Keinen geringen Anteil am Fahrspaß hat die Strecke selbst, denn die Rennstrecke am Bilster Berg ist mit ihren 4,2 Kilometern zwar nicht besonders lang, gilt dafür aber als recht anspruchsvoll. Der selektive Rundkurs ist teilbar in die 1,8 Kilometer lange Westschleife und die 2,4 Kilometer lange Ostschleife. Der Asphalt führt über 44 Kuppen und Wannen, 19 Kurven bei einem Gefälle von bis zu 26 Prozent und Steigungen von bis zu 21 Prozent. Der kumulierte Höhenunterschied von über 200 Metern sorgt für den Extra-Kick.

Vor allem die sogenannte Mausefalle, eine lang gezogene Linkskurve mit einem Gefälle von 26 Prozent und rund 30 Metern Höhenunterschied, trennt bei den Fahrern die Spreu vom Weizen und sorgt durchgehend für Begeisterung. „Es macht richtig Laune! Wenn noch einer vorneweg fährt, der weiß, wie es geht und wo die Ideallinie ist, macht es richtig Spaß. Ich nehme die Erfahrung mit, wie weit man mit Autos gehen kann“, freut sich Teilnehmer Martin Fischer.

Bilster Berg Rennstrecke von Oben, Drohnenaufnahme

Das leibliche Wohl

Gegen Mittag finden sich Gäste und Team zu einem üppigen Grillbuffet zusammen, um die eigenen Akkus wieder aufzuladen. Denn die körperliche Anstrengung eines solchen Events ist nicht zu unterschätzen. „Jetzt weiß ich auch, warum es MotorSPORT heißt“, zeigt sich Maximilian Ihl beeindruckt. Dabei ist es auf der Strecke mittlerweile so heiß, dass man das Essen wahlweise auf einer Motorhaube oder auf dem Asphalt selbst hätte zubereiten können. Zum Glück gibt es kühle Getränke und Eis zur Linderung.

Selbstverständlich wird die Pause auch zum gegenseitigen Kennenlernen und dem Fachsimpeln über Antriebe, Modelle und Kurven genutzt. Wer Lust hat, vertreibt sich die Zeit in dem hochwertigen Rennsimulator oder dreht ein paar Runden mit den Mini-Go-Karts.

Der like2drive Trackday ist nun mal ein Event zum Wohlfühlen und die Gäste nehmen das Angebot gerne an. Kein Wunder – steht als Nächstes doch wieder ein besonderes Highlight auf dem Programm, bei dem man einiges aushalten muss.

Grillbuffet auf dem like2drive Trackday 2021 in Kooperation mit CUPRA

Renntaxi in einem Porsche 911 GT3 CUP MR

Die Mutigen unter den Gästen haben nun die Möglichkeit, echtes Rennfeeling zu erleben und dürfen auf dem Beifahrersitz eines Porsche 911 GT3 CUP MR Platz nehmen. Ein Highlight: Einer der Fahrer ist Gert Schaub, Geschäftsführer der Fleetpool Group, zu der auch die Marke like2drive gehört. Der Hobby-Rennfahrer dreht sichtlich vergnügt Runden mit den Gästen, die für ihre Begeisterung wiederum kaum die richtigen Worte finden. „Das war absolut beeindruckend. Ich würde es noch mal machen. Sofort!“, sprudelt es aus Jochen Mittag nach einer Tour mit dem Renntaxi heraus.

Und dann ist er auch schon vorbei, der neunte Trackay am Bilster Berg. Den Besuchern wird er jedoch noch lange in Erinnerung bleiben. Ob Profis oder Neulinge, Männer oder Frauen, Gäste oder Veranstalter – sie alle gehen glücklich nach Hause. Der zehnte Trackday von like2drive kommt bestimmt! 

 

 

< zurück zur Übersicht

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutz
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, andere helfen uns im Bereich Marketing, Analyse und der Verbesserung deines Erlebnisses bei uns.
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig um unsere Website nutzen zu können. Details
Anbieter: like2drive GmbH (Datenschutzbestimmungen)
Funktionale Cookies
Diese Cookies stellen zusätzliche Funktionen wie den Merkzettel oder die Auswahl der Währung für Sie zur Verfügung. Details
Anbieter: like2drive GmbH (Datenschutzbestimmungen)
Nutzungsanalyse
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um die Nutzung der Seite zu analysieren.
Google Analytics
Mit Google Analytics analysieren wir, wie Sie mit unserer Website interagieren, umso herauszufinden, was gut ankommt und was nicht. Details
Anbieter: Google LLC (USA) oder Google Ireland Limited (Irland, EU) (Datenschutzbestimmungen)
Hotjar
Hotjar misst dein Verhalten auf unserer Website und zeichnet dazu Mauszeigerbewegungen und Klicks auf. Mit diesem Feedback können wir deine Erfahrung bei uns optimieren. Details
Anbieter: Hotjar Ltd. (Malta, EU) (Datenschutzbestimmungen)
Marketing
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um personalisierte Werbung auszuspielen.
Hubspot
Hubspot erhebt Nutzerdaten zur internen Verwendung und Produktverbesserung Details
Anbieter: Hubspot (Datenschutzbestimmungen)
Facebook Pixel
Der Facebook Pixel ist ein Analysetool, mit dem wir die Effektivität unserer Werbung auf Facebook messen. Damit lassen sich Handlungen analysieren, die Sie auf unserer Website ausführen. Details
Anbieter: Facebook Inc. (USA) (Datenschutzbestimmungen)
Google Tag Manager
Mit dem Google Tag Manager analysieren wir, wie Sie mit unserer Website interagieren, umso herauszufinden, was gut ankommt und was nicht. Details
Anbieter: Google LLC (USA) oder Google Ireland Limited (Irland, EU) (Datenschutzbestimmungen)